Steinmeier reißt sich nach Interview Mundschutz vom Gesicht

Screenshot YouTube

Schutzmasken? Alles nur Show!

[Bitte sehen Sie zuerst das Video auf YouTube hier]

Beatrix von Storch, stellvertretende Vorsitzende der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, kritisiert Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

In einem Interview im Krankenhaus trat er mit Schutzmaske vor dem Gesicht auf. In dem Interview inszenierte er sich als interessierter und engagierter Krisenmanager. Kaum war das Interview zu Ende, riss er sich die Maske vom Gesicht. Alles war nur Show.

Beatrix von Storch kommentierte auf Twitter:

»Offenbar trägt der Bundespräsident den Mundschutz nur zur allgemeinen Panikmache. Sonst würde er ihn ja nicht vor Ort noch vom Gesicht reißen, kaum dass der Satz in die Kameras gesprochen ist. Wer schürt hier Ängste?!«

Ein anderes Video, das beim YouTube-Kanal der »Welt« zu sehen ist, zeigt Steinmeier, wie er in einer kleinen Rede noch den Mundschutz verteidigt, trägt ihn selbst aber nicht. Er meint, Mundschutz sei besser als Alu-Hüte — und diffamiert damit wieder einmal Kritiker als Verschwörungstheoretiker.

Noch vor wenigen Wochen hatten Virologen und Gesundheitsminister Jens Spahn den Nutzen von Mundschutzmasken angezweifelt. Jetzt wurde das Tragen dieser Masken in vielen Bundesländern Pflicht, zumindest in öffentlichen Verkehrsmitteln und in Geschäften.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*